Die Hügel Al-Safa und Al-Marwa

Die Hügel Al-Safa und Al-Marwa: diagram
Die Hügel Al-Safa und Al-Marwa:

Das sind die Hügel, auf welche Hadjar (Friede sei auf ihr) stieg und Ausschau nach jemandem hielt, der ihr und ihrem Säugling zur Hilfe kommen könnte, nachdem ihr Proviant und das Wasser zu Ende gegangen waren. Während der Pilgerfahrt oder Umra (besuchsweise Pilgerfahrt) unternehmen die Muslime den siebenmaligen Lauf zwischen Al-Şafā und Al-Marwa, um diese Erinnerung zu verewigen, diese Tat zu befolgen, die Kulthandlungen Allahs aufrecht zu erhalten und um sich an die Gaben zu erinnern, die Allah Hadjar und ihrem Sohn Ismail gewährte. Wie Er ihn von dem Durst errettete, ist in dem Hadith von Ibn Abbas (möge Allah mit beiden zufrieden sein) festgehalten.

Die Entfernung zwischen Safa und Marwah beträgt ungefähr 450 Meter, so dass 7 Gänge grob 3,15 Kilometer betragen.

Darin heisst es:

“Sie lief los, weil sie den Ablick ihres Sohnes nicht aushielt und sah den Berg Al-Safa ihr am nächsten. Sie bestieg den Berg und wendete sich dem Tal zu, um nach Menschen Ausschau zu halten, jedoch sah sie niemanden. Daraufhin lief sie den Berg hinunter und kam zum Berg Al-Marwa. Sie bestieg ihn und hielt wieder Ausschau, jedoch sah sie niemanden. Dies wiederholte sie sieben Mal.” Ibn Abbas sagte, dass der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und bewahren) sagte: “Aus diesem Grund laufen die Menschen zwischen ihnen.” (überliefert von Al-Buchari)