Berg An-Nuur

Berg An-Nuur

Das ist der Berg, in dessen Höhle, Hira genannt, sich der Gesandte Allahs zur Gesinnung zurückzog. Vor seiner Entsendung als Prophet, mochte er es, sich in diese Höhle zurückzuziehen. Er verbrachte darin viele Nächte in Anbetung seines Herrn und um über den Zustand seines Volkes, das sich in den Tiefen des Götzendienstes und falschen Glaubensansichten befand, nachzudenken. In dieser Höhle erschien ihm Ğibrīl (Dschibril), der vom Himmel mit der Offenbarung herab gesandt wurde, um dem Propheten den Beginn seines Prophetentums zu verkünden.

Berg An-Nuur

Der Berg Al-Nur (Lichtberg), in welchem die Höhle Hira ist. Hier erschien dem Propheten Muhammad der Engel Gabriel und überbrachte ihm die Offenbarung. Der Berg Al-Nur ist einer der Berge in der Stadt Makkah (Faran), die in der Thora erwähnt wird.

Die Höhle Hira befindet sich an der Spitze des „Lichtberges“, östlich von Makkah. Er ist ungefähr 4 Kilometer entfernt vom Haram und sein Gipfel ist über 634 Meter hoch.