Der schwarze Stein

 Der schwarze Stein:

Der Gesandte Allahs sagte, dass der Schwarze Stein aus dem Paradies stammt. Nachdem Ibrāhīm mit dem Bau des Hauses fertig war, gab es noch einen Platz für einen Stein. Er beauftragte seinen Sohn Ismā‛īl nach einem Stein zu suchen und ihm zu bringen. Als Ibrāhīm mit einem Stein zurückkam, sah er, dass sein Vater bereits einen Stein (den “Schwarzen Stein“) an die freie Stelle platziert hatte. Er fragte seinen Vater:

“O mein Vater, wer brachte dir diesen Stein?“ Er sagte: “Derjenige, der sich nicht auf deinen Bau verlässt; Ğibrīl (Dschibril) brachte ihn mir vom Himmel.“

Er ist ein schwarzfarbener Stein mit rötlichem Stich. Er befindet sich an der südlichen Ecke der Kaaba, links von ihrer Tür. Er ist in circa 1,10 Meter Höhe über dem Boden, im Inneren der Kaaba-Wand, befestigt. Bei der Umrundung der Kaaba befindet sich der Stein links von denjenigen, die das Gotteshaus umrunden. Man beginnt und beendet die Umrundung der Kaaba beim Schwarzen Stein.

Der Gesandte sagte:

“Der Stein wurde aus dem Paradies herab gesandt und war weißer als Milch. Jedoch haben die Sünden der Söhne Ādams ihn schwarz gefärbt.“ (Sunan Al-Termedhi)