Der Qur`an und die Berge

Mountains

Allah sagt:

Haben Wir nicht die Erde zu einer Lagerstatt gemacht und die Berge zu Pfählen? (Qur´an 78:6-7)
Gebirgsmassen lenken ein Pendel von der Vertikale ab, aber nicht so sehr, wie es vielleicht zu erwarten war. In dem Diagramm wird die vertikale Position mit (a) gezeigt: wenn der Berg einfach eine Last wäre, die auf einer konstanten Kruste stillsteht, sollte er zu (c) umgelenkt werden. Jedoch, weil er eine tiefe Wurzel in der verhältnismäßig nicht-dichten Felsen hat, ist die beobachtete Umlenkung nur zu (b). (Building Planet Earth, Cattermole)
Gebirgsmassen lenken ein Pendel von der Vertikale ab, aber nicht so sehr, wie es vielleicht zu erwarten war. In dem Diagramm wird die vertikale Position mit (a) gezeigt: wenn der Berg einfach eine Last wäre, die auf einer konstanten Kruste stillsteht, sollte er zu (c) umgelenkt werden. Jedoch, weil er eine tiefe Wurzel in der verhältnismäßig nicht-dichten Felsen hat, ist die beobachtete Umlenkung nur zu (b). (Building Planet Earth, Cattermole)

Die Wissenschaftler erklären die Rolle, welche die Berge zur Erhaltung des Gleichgewichts auf der Erde spielen folgendermaßen: “Berge haben unterirdische Wurzeln. Diese Wurzeln sind tief im Boden eingebettet, folglich haben sie die Form eines Pflocks. Mit dem Seismograph (Messgerät) wurde herausgefunden, dass die Erdkruste 30 bis 60 Kilometer tief ist. Mit Hilfe dieses Messgeräts gelangte man zu dem Wissen, dass jeder Berg eine tiefliegende Wurzel hat, welche die Erdkruste mit ihren tiefliegenden Schichten stabilisiert und die Erde vor dem Wanken schützen. Deshalb ähneln Berge einem Nagel, der verschiedene Holzstücke zusammenhält”27.

Abbildung: Ein Bild, welches die Wurzeln eines Berges zeigt. Einige dieser Wurzeln reichen bis zu 60 Kilometer in die Tiefe der Erde.
Abbildung: Ein Bild, welches die Wurzeln eines Berges zeigt. Einige dieser Wurzeln reichen bis zu 60 Kilometer in die Tiefe der Erde.

Allah sagt:

Und Er hat der Erde festgegründete Berge gesetzt, dass sie nicht mit euch wanke, und Flüsse und Wege (geschaffen) - auf dass ihr rechtgeleitet werden möget (Qur´an 16:15)

Die moderne Wissenschaft bezeugt, dass die Berge in einer wunderbaren Form auf der Erde verteilt sind, um das Gleichgewicht der Erde zu halten. Besonders die Berge, welche von den Geologen als „Die krummen Bergreihen“ bezeichnet werden und auf jedem Kontinent zu finden sind28. Wie kann ein Analphabet, wie der Gesandte Allahs , dessen Volk auch überwiegend aus Analphabeten bestand, diese Wahrheit gekannt haben?