Der Qur´an und die Ausdehnung des Universums

Expansion of the Universe

Allah sagt:

Und den Himmel haben Wir mit Kraft aufgebaut, und Wir weiten (ihn) wahrlich (noch) aus. (Qur´an 51:47)

Und Allah sagt:

An dem Tag, da Wir den Himmel zusammenfalten, wie der Urkundenschreiber die Schriftstücke zusammenfaltet. Wie Wir eine erste Schöpfung am Anfang gemacht haben, wiederholen Wir sie; (das ist) ein für Uns bindendes Versprechen. Wir werden es bestimmt tun. (Qur´an 21:104)

Und Allah sagt:

Expanding Universe
Dieses Bild zeigt, dass das Universum expandiert
An dem Tag, da die Erde zu einer anderen Erde verändert werden wird, und (ebenso) die Himmel, und da sie vor Allah erscheinen werden, dem Einen, dem Allbezwinger. (Qur´an 14:48)

Diese Verse (Ajat) bekräftigen, dass sich das Universum in dem wir leben, ständig ausdehnt. Und wenn wir die Zeit zurückdrehen würden, würden wir feststellen, dass das Universum aus einem einzigen Uratom oder einem kosmischen Ei entstanden sein muss (zusammengeflicktes Stadium). Dieser urzeitliche Atomkörper ist auf den Befehl Allahs hin explodiert (Trennungsstadium ) und wandelte sich in eine Rauchwolke um (Rauch-Stadium). Daraus entstanden die Erde und die Himmel (Stadium des Herkommens von Erde und Himmel). Und seit dieser Explosion dehnt sich das Universum immer weiter aus und wird letzten Endes auf Befehl Allahs hin zum Stillstand kommen; jedoch kennt den genauen Zeitpunkt niemand außer Allah. Und dann wird das Universum beginnen, sich zusammenzufalten und wieder zu dem urzeitlichen Atomkörper zu vereinigen wie am Anfang. Die Explosion wiederholt sich abermals und die Umwandlung in Rauch findet nochmals statt, aus dem dann eine andere Erde und andere Himmel erschaffen werden. Hier geht die Reise des diesseitigen Lebens zu Ende und die Reise des jenseitigen Lebens beginnt. Alle diese Stadien sind im Quran erwähnt. Egal wie intensiv man sich mit diesem Thema befasst: all diese Einzelheiten, die die moderne Wissenschaft erst vor kurzem entdeckt hat, sind im Quran beschrieben, der vor 1400 Jahren offenbart wurde! Dies allein bestätigt die Tatsache, dass der Quran Allahs Wort sein muss und dass Muhammad die göttliche Offenbarung erhielt, und diese Fakten den Menschen zuteil werden ließ, und das zu einer Zeit, als noch niemand sonst davon Kenntnis besaß. Erst Jahrhunderte später entdeckten die Menschen dieses Wissen.

In diesem Zeitalter haben die astronomischen Wissenschaftler festgestellt, dass sich das Universum in einer kontinuierlichen Bewegung befindet und dass es sich ausdehnt und ausbreitet. Diese Feststellungen machten sie durch ihre Beobachtungen der weit entfernten Himmelskörper und Galaxien. Diese Wahrheit hat der amerikanische Astronom Vesto M. Slipher bestätigt, indem er mehrere Bahnen der Himmelskörper außerhalb unseres Sonnensystems, der Milchstraße, feststellte, die sich sehr hohe mit Geschwindigkeit voneinander und von uns entfernen12. Auch der amerikanische Astronom Edwin Hubble bestätigte die Expansion des Universums und dass die Galaxien und die Himmelskörper sich stets voneinander fortbewegen13. Diese Ausdehnung wird immer stattfinden, bis die Anziehungskraft die Kontrolle über die Planeten und Himmelskörper verliert. Dadurch werden die Planeten im Universum verstreut und daraus resultiert das Ende dieser Welt.

Expansion of the Universe
Diese Abbildung zeigt, dass die Abstände zwischen Galaxien oder Blöcken der Galaxien fortwährend zunehmen und sich das Universum folglich erweitert

Allah sagt:

Wenn der Himmel zerbricht und wenn die Sterne sich zerstreuen. (Qur´an 82:1-2)