Der Qur`an und die Himmelsgestirne

Whirlpool Galaxy
Die Strudel-Galaxie (alias unordentlichere 51, M51 oder NGC 5194) ist eine wechselwirkende, prächtig konstruierte Spiralgalaxie, die in einem Abstand von ungefähr 23 Million Lichtjahren im Sternbild liegt.

Allah sagt:

Allah ist es, Der die Himmel ohne Stützen, die ihr sehen könnt, emporgehoben und Sich herauf über den Thron erhoben hat. (Qur´an 13:2)

Die modernen Studien über das Universum zeigen, dass eine unsichtbare Kraft im primären Baustein der Materie und in allen Atomteilchen und Molekülen und in allen Himmelskörpern den Aufbau des Universums kontrolliert. Allah kann das Universum zerstören und dann eine andere neue Schöpfung ins Leben rufen. Und von diesen Energien, die die Wissenschaftler in Himmel und Erde erkannt haben, gibt es vier Formen. Man glaubt oder vermutet, dass diese unterschiedlichen Formen eine großartige Kraft bilden, die in das ganze Universum fließt und es zusammenhält. Diese vier Energien sind:

  • Starke nukleare Energie: diese Energie hält atomare und subatomare Partikel zusammen, welche Protonen, Elektronen und Neutronen enthält. Sie verbindet auch verschiedene Atome.
  • Schwache atomare Energie: diese Energie ist schwach und kann nicht die Atomteilchen binden, denn sie überschreitet nicht die Atomteilchen-Grenze. Sie organisiert die Spaltung und die Auflösung mancher Partikel innerhalb des Atomteilchens. Sie organisiert die Prozedur der Auflösung von aufgeladenen Elementen. Sie strahlt kleine Portionen des Atomteilchens aus. Die Teile tragen negative Strahlung oder sind ohne Strahlung; sie werden Boson genannt.
  • Elektromagnetische Energie: sie ist die Energie, welche die Nuklearteile innerhalb der Partikel zusammenbindet, was den Elementen ihre natürlichen und chemischen Eigenschaften gibt.
  • Anziehungskraft: sie ist auf den ersten Blick die schwächste der bekannten Energieformen. Aber es ist diejenige Energie, die alle die Himmelskörper an ihren Plätzen hält und damit besitzt sie eine außerordentliche Wichtigkeit.14.

Allah sagt:

Und Er ist es, Der die Nacht und den Tag, die Sonne und den Mond erschaffen hat, alles läuft (Wörtlich: schwimmt) in einer (jeweils eigenen) Umlaufbahn. (Qur´an 21:33)

Allah sagt:

Und die Sonne läuft zu einem für sie bestimmten Aufenthaltsort. Das ist die Anordnung des Allmächtigen und Allwissenden. Und dem Mond haben Wir das rechte Maß in Himmelspunkten festgesetzt, bis er wieder wie ein alter Dattelrispenstiel wird. Weder ziemt es der Sonne, den Mond einzuholen, noch wird die Nacht dem Tag zuvorkommen; alle laufen (Wörtlich: schwimmen) in einer (jeweils eigenen) Umlaufbahn. (Qur´an 36:38-40)

In diesen Ajat stellt der Qur´an fest, dass die Sonne sich in eine bestimmte Richtung bewegt. Früher dachte man, dass sie an einem bestimmten Platz fixiert ist. Jedoch haben die Astronome bestätigt, dass sich die Sonne tatsächlich im All bewegt, und zwar in eine bestimmte Richtung und einem bestimmten Maß. Mit der Sonne bewegen sich auch alle Planeten und Monde, die sich im Sonnensystem befinden, und alle Sterne des Universums bewegen sich auf eine ähnliche Art. Und es ist ausgeschlossen, dass die Sonne den Mond einholt oder sie sich treffen, weil jeder von beiden sich auf parallelen Bahnen bewegt. Die moderne Wissenschaft hat dies erst im 20. Jahrhundert festgestellt.

Allah sagt:

Beim Himmel in seiner Vollkommenheit (Al-Hubuk). (Qur´an 51:7)

Das arabische Wort “Al-Hubuk” besitzt mehr als eine Bedeutung:

  • Al-Hubuk bedeutet: Die Exaktheit bei der Schöpfung. Die Mindestzahl der Himmelskörper (Galaxien) im bekannten Teil des Universums werden von den Astrologen auf 200 Billionen geschätzt; und die Anzahl der Sterne auf 70 Billionen Trillionen15. Diese Himmelskörper sind unterschiedlich in ihren Größen, Volumen, Geschwindigkeiten und Maßen; auch in der Umdrehung um ihre eigene Achse, ihrer Bewegungsgeschwindigkeit in ihren Bahnen und ihrer Entfernung voneinander sind sie verschieden.
  • Al-Hubuk bedeutet: Die starke Verbundenheit zwischen der unglaublichen Anzahl der Himmelskörper des untersten Himmels (und dies beträgt nicht mehr als 10% des bekannten Teils des Universums). Es muss eine Kraft existieren, welche sie alle samt ihren Sonnensystemen stark verbindet; andernfalls würde alles zusammenbrechen und vergehen.

Allah sagt:

Allah hält die Himmel und die Erde, dass sie nicht vergehen. Und wenn sie vergehen würden, so könnte niemand nach Ihm sie halten. Gewiss, Er ist Nachsichtig und Allvergebend. (Qur´an 35:41)
  • Al-Hubuk bedeutet: Jeder Himmelskörper hat seine bestimmten und begrenzten Laufbahnen. Die zahlreichen Himmelskörper, die an dem für uns sichtbaren Teil des Universums, also dem untersten Himmel, angeordnet sind, sind eines der prächtigsten Dinge, die die Menschen in Erstaunen versetzen. Es gibt bei all diesen vielen Bahnen und unterschiedlichen Positionen nicht den geringsten Zusammenstoß. Dies beweist, dass das Universum über ein perfektes System verfügt; sogar wenn die Sterne sterben und explodieren und ihre Partikel verstreut werden.

Allah sagt:

Er ist es, Der die Sonne zu einer Leuchte und den Mond zu einem Licht gemacht und ihm Himmelspunkte zugemessen hat, damit ihr die Zahl der Jahre und die (Zeit)rechnung wisst. Allah hat dies ja nur in Wahrheit erschaffen. Er legt die Zeichen ausführlich dar für Leute, die Bescheid wissen. (Qur´an 10:5)

Dieser vollkommene Gegensatz zwischen dem leuchtenden, brennenden Körper, der Licht abgibt und dem kalten, dunklen Körper, der das Sonnenlicht reflektiert, wurde im edlen Qur´an schon vor mehr als 1400 Jahren erwähnt! Dies beweist, dass Allah der Schöpfer und der Qur`an Seine Worte sind. Genau diesen Unterschied erkannten die Wissenschaftler erst in den letzen zwei Jahrhunderten. Trotzdem gibt es heutzutage immer noch viele Menschen, die dies nicht einsehen wollen.